Suchfunktion

Die Erste Nationale Risikoanalyse des Bundesfinanzministeriums ist abrufbar

Verpflichtete nach dem Geldwäschegesetzt (GwG), zu denen unter anderem Rechtsanwälte, Rechtsbeistände und registrierte Rechtsdienstleister gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10, Nr. 11 GwG gehören, haben die Ergebnisse der Nationalen Risikoanalyse nach § 5 Abs. 1 S. 2 GwG bei der Erstellung ihrer eigenen Risikoanalyse zu berücksichtigen.

Die Erste Nationale Risikoanalyse ist auf der Internetseite des Bundesfinanzministeriums unter diesem Link abrufbar.

Fußleiste