Suchfunktion

Stelle im Wachmeisterdienst

Bei dem Landgericht Karlsruhe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Vollzeitstellen als

*** Justizwachtmeister/in (w/m/d) ***

bei der Sicherheitsgruppe der Gerichte und Staatsanwaltschaften (SGS) zu besetzen.

Die SGS wurde zur Verbesserung der Sicherheit bei den Justizbehörden geschaffen. Sie unterstützt Gerichte und Staatsanwaltschaften bei Vorführungen und sitzungspolizeilichen Maßnahmen sowie in besonderen Sicherheitslagen, z.B. mit der Durchführung von Einlasskontrollen.
Der Besetzung des Dienstpostens des / der Justizwachtmeister/in erfordert den erfolgreichen Abschluss der entsprechenden Qualifikation. Während dieser Zeit sind sie als Justizhelfer/in beschäftigt.

Die Beschäftigung für die Dauer der mindestens 18-monatigen Ausbildung erfolgt in der Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der 3-monatige fachtheoretische Teil der Ausbildung wird in der Justizvollzugsschule Mannheim in jeweils einmonatigen Modulen durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kann die Berufung in das Beamtenverhältnis mit einem Eingangsamt der Besoldungsgruppe A 6 mit Amtszulage erfolgen.

Es kann daher nur zugelassen werden, wer
-  die persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt
-  mindestens über den Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung verfügt
-  die für den Justizwachtmeisterdienst erforderliche gesundheitliche Eignung und körperliche Leistungsfähigkeit besitzt.

Erwartete persönliche Fähigkeiten sind
-       hohes Maß an Eigenständigkeit/Selbstorganisation
-       hohe Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft
-       körperliche Leistungsfähigkeit sowie
-       ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
Die Bereitschaft zu zeitlich und örtlich flexiblem Einsatz ist unerlässlich.

Weibliche Bewerberinnen und schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.




Stelle im Reinigungsdienst

Bei dem Landgericht Karlsruhe ist ab 15.09.2020 eine Teilzeitstelle als 

***Reinigungskraft (w/m/d)***

 mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 12 Stunden 20 Minuten zu besetzen.

Die Stelle wird zuerst einmal auf ein Jahr befristet vergeben.

Sie arbeiten in einem Team mit vier anderen Reinigungskräften und reinigen einen fest zugewiesenen Bereich. Der Reinigungsbereich umfasst Büros, Verhandlungsräume, Flure und Sanitäranlagen.

Die Beschäftigung erfolgt in der Entgeltgruppe 2 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.




Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Ihre Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte an:

Landgericht Karlsruhe
- Verwaltungsleitung -
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
oder per Email an: Poststelle@LGKarlsruhe.justiz.bwl.de

Fußleiste